Magen- und Darmprobleme


  • „Gesundheit beginnt im Darm“. In vielen Kulturen steht der Darm schon seit tausenden von Jahren im Mittelpunkt der  Gesundheit . Der Darm ist Träger von 80% unserer Immunzellen im Körper. Insbesondere ungesunde Ernährung, Lebensmittelunverträglichkeiten, Medikamente und eine allgemeine ungesunde Lebensweise schädigt ihn. Ein Ungleichgewicht in der Darmflora, dem sogenannten Mikrobiom, kann sich in folgenden Symptomen und Beschwerdebilder zeigen: Reizmagen und Reizdarmbeschwerden,  Übergewicht, Verdauungsbeschwerden, chronische Darmentzündungen, chronisch abdominalen Schmerzen, Flatulenz (Blähungen), Obstipation (Verstopfung), Diarrhoe (Durchfall) und Krämpfe der Verdauungsorgane an.