Burn-Out-Prävention und Burn-Out-Behandlung


  • Burn-Out wird als Krankheit definiert, welche mit einer starken geistigen, seelischen und körperlichen Erschöpfung einhergeht. Der Beginn ist häufig sehr schleichend und der  Verlauf geht oft mit Schüben einher. Betroffen kann jeder Mensch werden in akuten Lebenskrisen aber auch in lang anhaltenden hohen beruflichen oder privaten Belastungsphasen. Es können sich vielfältige Symptome zeigen, wie Gereiztheit, Übellaunigkeit, Lustlosigkeit, Versagensangst. Aber auch die Angst, den Anforderungen nicht mehr gewachsen zu sein, wie auch eine starke Müdigkeit und Schlafstörungen müssen als Warnsignale ernst genommen werden.